Heidenröslein • Sah ein Knab‘ ein Röslein steh’n, Röslein auf der Heide 🙍


Franz Schubert, 1915 ♥Heidenröslein (Goethe) 野ばら(シューベルト )

http://ingeb.org/Lieder/saheinkn.html

Link und "Interpretation" übermittelt von einem Bekannten. Danke an PP.

"
So ist das mit den Menschen.
Sie geben keine Ruhe – so lange, bis sie etwas
in "Besitz" genommen, bis sie es beschädigt bzw. zerstört haben.
Anstatt es einfach zu genießen und zu bestaunen.

Schon Goethe muss das bewusst gewesen sein.

Einfach immer wieder genial, wird bei jedem Lesen neu
bestätigt!
"

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s