KZ-Überlebende Annette Chalut: ‚Das Böse kann jederzeit wiederkommen. Es lauert überall.‘


Eingangstor KZ Sachsenhausen mit der zynischen Parole ‚Arbeit macht frei‘

http://www.dw.de/kz-%C3%BCberlebende-chalut-das-b%C3%B6se-lauert-%C3%BCberall/a-18392381

Rassismus und Antisemitismus entschieden entgegentreten !

… und auch allen anderen Formen von national(istisch)en oder religiösen Überlegenheitsansprüchen oder Verachtung von Fremden oder Andersartigen

Homo homini lupus
(Titus Maccius Plautus / Thomas Hobbes)
Denn der Mensch ist dem Menschen ein Wolf, kein Mensch. Das gilt zum mindesten solange, als man sich nicht kennt.

Advertisements

2 Gedanken zu “KZ-Überlebende Annette Chalut: ‚Das Böse kann jederzeit wiederkommen. Es lauert überall.‘

  1. DANKE !
    Freut mich ganz besonders, dass diese Ausführung eine positive Reaktion hervorrief !
    Ich musste das loswerden, als ich ausgerechnet an diesem Jahrestag einige geradezu zynische Betrachtungen zu den Flüchtlingsnotständen aus Afrika und Nahost (bei Günter Jauch) mitbekam …

    Gefällt mir

  2. Ja, ich habe das auch gehört und innerlich zugestimmt!
    Auf diese verlogene und verdrehte Sprache, die sich hier allein in „Arbeit macht frei“ zeigt, kann man nicht oft genug zeigen! Deswegen Dank!
    Statt einem like…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s