Dante Alighieri: Der einzige Zeuge

… reblogged …

zum 750. Geburtstag von #Dante Alighieri

Brights - Die Natur des Zweifels

Dante Alighieri, hineingestellt in die Motive seiner „Göttlichen Komödie“. So malte es 1465 Domenico di Michelino (1417-1491) in der Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz. Foto: Imago

Zu seinem 750. Geburtstag eine Erinnerung an Dante Alighieri, Autor der Bauanleitung für ein christliches Universum und rasch entschlossener Richter über die Toten.


Von Arno Widmann|Frankfurter Rundschau

Dante ist kein Autor zum Lesen. Er ist es schon darum nicht, weil er vor 750 Jahren – im Sternzeichen des Zwilling, also irgendwann zwischen dem 22. Mai und dem 21. Juni – geboren wurde. Es muss sehr viel erklärt werden, um Lesern über diesen Abstand hinüber zu helfen.

Man liest Dante nicht, man studiert ihn

Aber Dante war schon seinen Zeitgenossen ein schwer zu entziffernder Autor. Gar zu viel stopfte er in seine Verse. Er hat darum gerne das Genre der Selbstinterpretation gepflegt, also ausführliche Kommentare zu seinen eigenen Gedichten vorgelegt. Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 88 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s