With God On Our Side / protest song #video on Vimeo • music + lyrics: Bob Dylan ★ Film directed, written and edited by Hugo Kessler

God On Our Side
God On Our Side (englisch)
God On Our Side
God On Our Side (deutsch)

Music + Lyrics by Bob Dylan,
Film directed, written, and edited by Hugo Kessler

Lyrics:
With God On Our Side, English

Oh, my name, it ain’t nothin‘, my age, it means less
The country I come from is called the Midwest
I’s taught and brought up there, the laws to abide
And that the land that I live in has God on its side

Oh, the history books tell it, they tell it so well
The cavalries charged, the Indians died
Oh, the country was young
With God on its side

The Spanish-American War had its day
And the Civil War too was soon laid away
And the names of the heroes I was made to memorize
With guns in their hands and God on their side

The First World War, boys, it came and it went
The reason for fighting I never did get
But I learned to accept it, accept it with pride
For you don’t count the dead when God’s on your side

The Second World War came to an end
We forgave the Germans and then we were friends
Though they murdered six million, in the ovens they fried
The Germans now too have God on their side

I learned to hate the Russians all through my whole life
If another war comes, it’s them we must fight
To hate them and fear them, to run and to hide
And accept it all bravely with God on my side

But now we got weapons of chemical dust
If fire them we’re forced to, then fire them we must
One push of the button and a shot the world wide
You never ask questions when God’s on your side

Through many a dark hour I been thinkin‘ about this
That Jesus Christ was betrayed by a kiss
But I can’t think for you, you’ll have to decide
Whether Judas Iscariot had God on his side

So now as I’m leavin‘, I’m weary as hell
The confusion I’m feelin‘ ain’t no tongue can tell
The words fill my head and they fall to the floor
That if God’s on our side, he’ll stop the next war.

Liedtext, deutsche Übersetzung
Mit Gott auf unserer Seite

Mein Name tut nichts zur Sache.
Mein Alter bedeutet weniger.
Das Land, aus dem ich komme,
nennt man den Mittleren Westen.
Dort wurde ich unterrichtet und erzogen,
die Gesetze zu befolgen.
Und dass das Land, in dem ich lebe,
Gott auf seiner Seite hat.

Die Geschichtsbücher erzählen es.
Sie erzählen es als gut.
Die Kavallerie legte an.
Die Indianer fielen.
Die Kavallerie legte an.
Die Indianer starben.
Das Land war jung.
Mit Gott auf seiner Seite.

Der Spanisch-Amerikanische
Krieg hatte seinen Tag.
Und auch der Bürgerkrieg
war bald abgelegt.
Und die Namen der Helden,
ich gebe zu bedenken,
mit Gewehren in den Händen
und Gott auf ihrer Seite.

Der Erste Weltkrieg, Jungs.
Er kam und ging.
Den Grund zum Kämpfen
habe ich nie verstanden.
Aber ich habe gelernt, ihn zu akzeptieren.
Ihn mit Stolz zu akzeptieren.
Für dich zählen die Toten nicht,
wenn Gott auf deiner Seite ist.

Als der Zweite Weltkrieg
zu Ende ging,
vergaben wir den Deutschen.
Und wir waren Freunde.
Obwohl sie sechs Millionen (Menschen) ermordeten.
In den Öfen haben sie gebraten.
Die Deutschen haben jetzt auch
Gott auf ihrer Seite.

Ich habe mein ganzes Leben
gelernt, die Russen zu hassen.
Wenn ein Krieg kommt,
müssen wir gegen sie kämpfen.
Sie zu hassen und zu fürchten,
zu laufen und zu verstecken.
Und ich akzeptiere es tapfer
mit Gott auf meiner Seite.

Aber jetzt haben wir Waffen
aus chemischem Staub.
Wenn diese abgefeuert werden, dann sind wir gezwungen,
diese abzufeuern, wir müssen.
Ein Knopfdruck.
Und ein globaler Schlag.
Und du stellst keine Fragen, 
wenn Gott auf deiner Seite ist.

In vielen dunklen Stunden
habe ich darüber nachgedacht,
dass Jesus Christus 
durch einen Kuss verraten wurde.
Aber ich kann nicht für dich denken.
Du musst selbst entscheiden,
ob Judas Iskariot
Gott auf seiner Seite hatte.

So, nun da ich gehe,
bin ich hundemüde.
Die Verwirrung, die ich fühle,
kann man nicht in Worte fassen. 
Die Worte füllen meinen Kopf
und fallen zu Boden. 
Wenn Gott auf unserer Seite ist,
wird er den nächsten Krieg aufhalten.


wenn das mal nicht Kunst und damit zeitlos (oder umgekehrt) ist

Wer sagt denn, dass sich Geschichte nicht wiederholt ?
… Man muss die Ereignisse nur an die Gegebenheiten und Umstände der „modernen“ Zeit anpassen,
so wie das moderne Christen oder Moslems oder Juden mit den Erklärungen ihrer Religionsstifter und -Interpreten auch tun …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s