i-Eurolamp (per Bluetooth fernbedienbare Glühbirne) … Installation mit #Brille! ✧ im Eiscafé :) und Testbericht BLELight hinterher

mit Bluetooth über Smartphone / Tablet voll steuerbare Glühbirne (1)
mit Bluetooth über Smartphone / Tablet voll steuerbare Glühbirne (1)

mit Bluetooth über Smartphone / Tablet voll steuerbare Glühbirne (2)
mit Bluetooth über Smartphone / Tablet voll steuerbare Glühbirne (2)

vom Norma-Markt gekauft, Spezial-Angebot

image
fernbedienbare Glühbirne, im Prospekt von Norma

Es waren die beiden letzten…
pro Stück 29,99 €
… sind gekommen über Griechenland, übrigens.

SMART BULB LED SMD A60 6W E27 2700K+RGB 240V

Glühbirne mit E27-Fassung, LED RGB, per App zu steuern
6 Watt, 470 lm (=> Lumen):
• ein- und ausstellbar per App
• dimmbar per App
• Farbe einstellbar per App
• Beleuchtungseinstellung kann an vom steuernden Device kommende Musikstücke gebunden werden
• mehrere gleichzeitig ansteuerbar

Android – oder iOS (Apple) – App frei herunterzuladen vom Hersteller

Die Glühbirne muss zur Fernbedienung mit Bluetooth (BT) 4.0 mit dem Smartphone/Tablet gekoppelt werden und bleiben — und genau darin liegt auch das Hauptproblem.

QR-Codes für die Glühbirnen - Steuer - App zum freien Download
QR-Codes für die Glühbirnen - Steuer - App zum freien Download

Die erforderliche App habe ich dann doch schlussendlich herunterladen können, nach vielen erfolglosen Internet-Verbindungsaufbau- bzw. Download-Versuchen; aufgrund wahrscheinlich von Server-Ausfall/-Überlastung (?) war es – am Kauftag – extrem schwierig …

Im Google Play Store („Market“) lässt sich die notwendige Android-App
BLELight (oder gar ‚BLELED‘ wie fälschlich in der beiliegenden Kurzbedienungsanleitung behauptet) GAR NICHT finden, sondern ausschließlich über die in der Bedienungsanleitung (dort gedruckter QR-Code) angegebene unsichere Quelle (= URL, reine IP mit Port) als Download:

http://123.157.108.170:8081/android/bleled.html

Bei mir in meinem Public-GDrive-Verzeichnis in dieser heruntergeladenenen apk-Version v0.1.14 gespeichert unter
https://19a79a7e3c9d01698866b84d8e7878a46533c69b.googledrive.com/host/0ByyFINCNgZoHRmZnN2lYaXY0ZkE/apks via App_Backup_Restore/BleLed(ieurolamp).apk

Das Koppeln der Glühbirne per BT (Gerätename Beken LED bzw. unter Umständen auch ‚iLedBlub‘) gelang mir mit meinem Sony Xperia Z Ultra, upgedated auf dessen letzten Stand Android 5.1.1, bisher leider absolut GAR NICHT, trotz zahlloser Versuche.
Warum weiß ich echt nicht, keine Idee ! (Ich habe dort allerdings bereits mehrere andere BT-Kopplungen am Laufen.)

An meinem neueren Sony Xperia Z3 Compact, ebenfalls mit Android 5.1.1, bekam ich die Glühbirne schließlich – nach fast zwei Stunden verzweifeltem Rumprobieren – irgendwie dann einmal doch gekoppelt ! 👍

Von da an konnte ich sie dort mit der App tatsächlich eine Weile remote an- und abschalten, sogar ‚dimmen‘ und Farben einstellen. Sehr cool.

Wer jedoch ungeduldig ist oder nicht ewig rumprobieren will und vor allem nicht das richtige Gerät hat (funktionierende BT-Anbindung !) bzw. evtl. ein solches mit ungeeigneten Randbedingungen / anderen angeschlossenen Geräten, wird keine Freude mit so einer BT-Glühbirne haben.

Ich habe danach die zweite gleichzeitig gekaufte entsprechende BT-LED-Birne mit meinem Sony Z3 und der App dort über BT gekoppelt und probiert, ob ich diese zweite dann tatsächlich mit der gleichen App getrennt von der ersten steuern kann, wie es die Beschreibung für
http://123.157.108.170:8081/android/bleled.html angibt.

zwei BT-Glühbirnen aktiviert
zwei BT-Glühbirnen aktiviert

Ergebnis (18.01.16):
Erstmal ging kurz was mit beiden, dann ging es nicht mehr wie gewohnt fernzubedienen, oder nur noch eine, schließlich ging dann gar keine Fernsteuerung mehr mit den Birnen.

Nach mehreren Starts und Versuchen ließ sich schließlich auch am Z3 gar keine der Birnen mehr per Software ansprechen; sie wurden in der App gar nicht mehr erkannt (obwohl laut Bluetooth aktiv).

Das ganze ist höchst instabil und völlig unzuverlässig handhabbar, wenn man überhaupt die Kopplung(en) hinkriegt bzw. reaktivieren kann.

Es ist wohl so, dass die App mit Bluetooth unter Android 5 auf Dauer nicht gut oder auch gar nicht klarkommt.

Mit anderen Geräten als mit Sony und Android-Versionen unter 5.1 habe ich bisher nicht testen können.

Die alternativ geladene App
JBSmartBulb
meldet nach angeblichem Aufbau der Bluetooth-Verbindung:

JBSmartBulb: A2DP is losing the connection
JBSmartBulb: A2DP is losing the connection

A2DP Losing The Connection

Fazit:
Man sollte jedenfalls nicht auf die Fernbedienbarkeit der betreffende(n) Glühbirne(n) per App angewiesen sein!
Und ohne diese Funktionalität ist so eine LED natürlich viel zu teuer.

Ohne App funzen sie immer, wenn auch nur in weiß *** aber dafür eben viel zu teuer…

Das Internet Of Things (IoT) lässt sich doch noch sehr bitten😉

Fortsetzung des Tests am 19.01.16:
So, heute das ganze nochmal versucht mit dem Z3 und der App, und siehe da, plötzlich geht es wieder … völlig rätselhaft, warum, bzw. unter welchen jetzt geänderten Randbedingungen.
(Ein Grund des gestrigen Nicht-Korrekt-Koppelns liegt möglicherweise darin, dass nie ein zweites Gerät mit aktivem Bluetooth in der Nähe sein sollte)

2 LEDs, Farb-Kombination 1 mit beiden an

2 LEDs, Farb-Kombination 2 mit beiden an

beide LEDs per App ausgeschaltet

vorgegebener Bluetooth-Name aller LED-Birnen: Beken LED

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s